… so honey, spread your wings and fly away…
(John Deacon 1977)

Die Zukunft hat viele Namen: Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance.

(Victor Hugo)

About

Warum ich fotografiere? Es gibt kaum einen anderen Beruf, in dem man die Dinge so vollständig sieht, wie als Fotografin. So viele Emotionen – das fasziniert und inspiriert mich ungemein. U.H.

Einfacheit im Fokus.
Wir haben ein Faible für die minimalistische Fotografie, arbeiten aber nicht ausschließlich nach ihren Prinzipien. Wir sind enthusiastisch – nicht dogmatisch. Wir hören euch zu, geben eigene Impulse und machen dann die Fotos, die zu euch passen!

Keine Technik der Welt ersetzt das Auge und die Erfahrung eines Fotografen.

Und weil dass so ist, arbeiten wir bei unseren Shootings gurndsätzlich als 2er Team zusammen. Dadurch gelingt uns eine Balance zwischen dem Organisierten und dem Chaotischen – zwischen dem Komponierten und dem Ungestellten.

"Wir hab'n nichts zu verlier'n außer uns'rer Angst ..." (Ton Steine Scherben)

Warum ich fotografiere? Ich bin im Hamburger Hafen groß geworden. Mein Vater hatte dort eine kleine Firma für Schiffs-, Tank- und Kesselreinigung – was für ein tolles Wort!

Die fabelhaften Bilder von damals sind in meinem Kopf, teilen kann ich sie leider nicht – hätte ich doch Fotos von damals! M.L.